Geschwister-Scholl-Schule Geldern
 
 

09

Auszüge aus dem Bericht zur Qualitätsanalyse
(Der komplette Bericht ist in der Schule einsehbar!)

...Das Qualitätsteam hat Ihre Schule als Ganzes in den Blick genommen und die Qualität des Gesamtsystems auf der Grundlage des Qualitätstableaus Schule NRW beurteilt. Mit diesem Bericht legt Ihnen das Team die Ergebnisse vor. Der Qualitätsbericht gibt Ihnen einen detaillierten Einblick in die internen Prozesse Ihrer Schule.
Die vorliegenden Informationen zeigen die bestehenden Stärken und Entwicklungsbereiche Ihrer Schule auf. Der Bericht soll Ihnen Entscheidungshilfen geben, die Stärken Ihrer Schule zu nutzen und die Entwicklungsbereiche gezielt anzugehen. Damit ist die Qualitätsanalyse ein wichtiges Instrument zur Selbstvergewisserung. Sie unterstützt Sie in Ihren weiteren Entscheidungen zur Schulentwicklung und hilft Ihnen, diese Entscheidungen abzusichern.
Die Beobachtung von Unterricht ist ein Schwerpunkt der Qualitätsanalyse. Damit wird die Qualität der Unterrichtsprozesse im Gesamtsystem ermittelt. Eine Bewertung einzelner Lehrkräfte erfolgt nicht. Das Qualitätsteam hat bei den Unterrichtsbesuchen die unterschiedlichen Jahrgänge, schulformspezifische Strukturen sowie die Anteile der einzelnen Fächer angemessen berücksichtigt.
Daneben wurden die von Ihrer Schule vorgelegten Dokumente und die Aussagen der schulischen Gruppen, die in leitfadengestützten Interviews ermittelt worden sind, in das Qualitätsurteil einbezogen.

Qualitätsbereich 1: Ergebnisse der Schule
Die Schule erweitert die personalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler systematisch in vielfältiger und vorbildlicher Weise. Sie fördert das Selbstvertrauen, erzieht zur Übernahme von Verantwortung, ermutigt zum sozialen Engagement, verpflichtet zur Toleranz, bildet Konfliktfähigkeit aus und fordert zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben auf…
Die Schule entwickelt in starker Ausprägung die Schlüsselkompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Sie fördert durch Ermutigung und Anerkennung von individuellen Leistungen der Schülerinnen und Schüler deren Anstrengungsbereitschaft. Regelmäßig bietet sie ihnen Gelegenheiten zu besonderem Engagement (Übernahme von Diensten in der Klasse, Patenschaften, Schulsanitätsdienst u. s. w.)…
In der konkreten Umsetzung des selbstständigen Lernens im Unterricht unter Vermittlung entsprechender Lernstrategien gibt es Entwicklungsbedarf (s. a. Aspekt 2.4)…
Die an der Schule Beteiligten äußern durchgängig eine hohe Zufriedenheit mit der Schule und schließen dabei einzelne kritische Betrachtungen bzw. Positionen durchaus ein…

Seitenanfang

Qualitätsbereich 2: Lernen und Lehren – Unterricht
In der Geschwister-Scholl-Schule liegen für nahezu alle Fächer der Stundentafel schulinterne Lehrpläne mit Aufstellungen über Inhalte und Themen vor. In unterschiedlicher Ausprägung beinhalten sie Aussagen zu Zielen und Kompetenzen, zu Lern- oder Unterrichtsmethoden sowie zu Medien und Lehrmitteln…
Über die Grundsätze zur Leistungsbewertung sind die an der Schule Beteiligten informiert. Die Lehrkräfte halten sich an die verabredeten Regelungen. Die in den Interviews befragten Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern stellten fest, dass die Leistungen in der Regel nachvollziehbar und gerecht bewertet sind…
Die Konzeption von Beratung und Betreuung im Allgemeinen, aber insbesondere auch in Fragen der Schullaufbahn und der Berufsorientierung, ist vorbildlich…
Regelmäßige Onlinediagnosen für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch sind in den Jahrgängen 5, 6 und 9 obligatorisch. Die daraus generierten Ergebnisse und Fördervorschläge werden den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften zur Verfügung gestellt…
Der Unterricht war von geeigneten Problemstellungen gekennzeichnet, die Lernprozesse wurden durch klare Aufgabenstellungen und zielführende Medien initiiert…
Insgesamt forderte der Unterricht die Schülerinnen und Schüler zur aktiven Teilnahme auf. Sie waren motiviert und beteiligten sich an den Lernprozessen…
Die Lernumgebung und die Lernatmosphäre waren insgesamt eher stark, z. T. sogar vorbildlich ausgeprägt. Eine hohe Wertschätzung bestimmte das positive pädagogische Klima. In beispielhafter Weise wurden in allen Unterrichtssequenzen die Äußerungen der Schülerinnen bzw. Schüler von allen Lehrkräften bewusst wahrgenommen; nie wurden sie zurückgewiesen…

Seitenanfang

Qualitätsbereich 3: Schulkultur
Intensiv kümmert sich die Geschwister-Scholl-Schule um einen geordneten Schulbetrieb und um respektvolles Verhalten aller Beteiligten. Die einladend wirkende Schule macht einen gepflegten Eindruck. Eine gemeinsam mit der Schülervertretung erarbeitete Schulordnung bietet dazu den Rahmen; die Einhaltung der Regeln wird durch das konsequente Handeln des Kollegiums gesichert. Das Trainingsraumkonzept ist wirkungsvoll in den Schulalltag integriert…
In Bezug auf die Anlage und die Ausstattung des Schulgebäudes und des Schulgeländes schafft der Schulträger die notwendigen Rahmenbedingungen für einen geordneten Schulbetrieb. Vor allem durch die intensive Nutzung der eigenen Gestaltungsmöglichkeiten von Schulgebäude und -gelände und durch den pfleglichen Umgang mit den Einrichtungen ist die Schule ein von allen gern genutzter Lern- und Lebensraum…

Qualitätsbereich 5: Professionalität der Lehrkräfte
Der professionelle Umgang der Lehrkräfte miteinander, ihre Team- wie auch Konfliktfähigkeit zählen mit zu den Stärken der Schule. Der Personaleinsatz an der Geschwister-Scholl-Schule berücksichtigt in besonderer Weise die Kompetenzen und Interessen der Beschäftigten wie auch weiterer außerschulische Fachkräfte…

Bilanzierung: Stärken und Handlungsfelder
Die Stärken der Schule:

  • Förderung personaler Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler
  • Beratung der Schülerinnen und Schüler in schulischen wie auch persönlichen Fragen
  • Gestaltung des Lebensraums Schule in einem vorbildlichen sozialen Klima
  • Kooperation mit außerschulischen Partnern

Die Handlungsfelder der Schule:

    • Unterstützung aktiver Lernprozesse
    • individuelle Lernwege
    • selbstständiges Arbeiten
    • kooperatives Lernen
    • strukturierte Arbeit im Plenum
    • Entwicklung einer systemischen Steuerungskultur
    • Weiterentwicklung des Schulprogramms und der Evaluation

    Seitenanfang

    Die Ergebnisse unserer Schule im Überblick (Bedeutung der Stufen 4 - 1 siehe unten):

    QB 1 Ergebnisse der Schule

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    1.1  Abschlüsse

     

     

     

     

    X

    1.2  Fachkompetenzen

     

     

     

     

    X

    1.3  Personale Kompetenzen

    X

     

     

     

     

    1.4  Schlüsselkompetenzen

     

    X

     

     

     

    1.5  Zufriedenheit der Beteiligten

    X

     

     

     

     

    QB 2 Lernen und Lehren - Unterricht

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    2.1  Schulinternes Curriculum

     

    X

     

     

     

    2.2  Leistungskonzept - Leistungsanforderung und Leistungsbewertung

     

    X

     

     

     

    2.3  Unterricht - fachliche und didaktische Gestaltung

     

    X

     

     

     

    2.4  Unterricht - Unterstützung eines aktiven Lernprozesses

     

     

    X

     

     

    2.5  Unterricht - Lernumgebung und Lernatmosphäre

     

    X

     

     

     

    2.6  Individuelle Förderung und Unterstützung

     

    X

     

     

     

    2.7  Schülerberatung / Schülerbetreuung

    X

     

     

     

     

    QB 3 Schulkultur

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    3.1  Lebensraum Schule

    X

     

     

     

     

    3.2  Soziales Klima

    X

     

     

     

     

    3.3  Ausstattung und Gestaltung des Schulgebäudes und Schulgeländes

    X

     

     

     

     

    3.4  Partizipation

     

    X

     

     

     

    3.5  Außerschulische Kooperation

    X

     

     

     

     

    QB 4 Führung und Schulmanagement

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    4.1  Führungsverantwortung der Schulleitung

     

    X

     

     

     

    4.2  Unterrichtsorganisation

     

    X

     

     

     

    4.3  Qualitätsentwicklung

     

    X

     

     

     

    4.4  Ressourcenmanagement

     

    X

     

     

     

    4.5  Arbeitsbedingungen

     

     

     

     

    X

    QB 5 Professionalität der Lehrkräfte

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    5.1  Personaleinsatz

     

     

    X

     

     

    5.2  Weiterentwicklung beruflicher Kompetenzen

     

    X

     

     

     

    5.3  Kooperation der Lehrkräfte

     

    X

     

     

     

    QB 6 Ziele und Strategien der Qualitätsentwicklung

    Stufe 4

    Stufe 3

    Stufe 2

    Stufe 1

    nicht
    bewertet

    6.1  Schulprogramm

     

     

    X

     

     

    6.2  Schulinterne Evaluation

     

    X

     

     

     

    6.3  Umsetzungsplanung / Jahresarbeitsplan

     

     

    X

     

     

    Seitenanfang

    Zum Verständnis Stufen 4 - 1 in der obigen Tabelle:

    Bewertungsstufen

    4

      vorbildlich

    Die Schule erfüllt nahezu alle Kriterien dieses
    Qualitätsaspekts optimal oder gut.

    3

      eher stark als schwach

    Die Schule weist bei diesem Qualitätsaspekt mehr Stärken als Schwächen auf. Die Schule kann die Qualität einiger Kriterien noch weiter verbessern; die wesentlichen Kriterien werden erfüllt.

    2

      eher schwach als stark

    Die Schule weist bei diesem Qualitätsaspekt mehr Schwächen als Stärken auf; die wesentlichen Kriterien sind noch verbesserungsfähig.

    1

      erheblich
      entwicklungsbedürftig

    Bei allen Kriterien des Qualitätsaspektes sind Verbesserungen erforderlich.

     

    Seitenanfang

  An der Ley 35 - 47608 Geldern - Tel.: 02831/12036